Anstatt einer Charlotte…

einer erlebten Charlotte – gibts Gedanken von Charlotte…

Geht ja grad vielen so. Sich Gedanken machen zum Gewesenen. Oder Gedanken machen zum Kommenden… Wobei – das ist ja das Spannende am Neuen Jahr – keiner weiß, was wird. Außer natürlich die Horoskope. Die wissen alles und verklausulieren es dann derart – dass immer alles ganz, ganz schön und zuversichtlich ist. Also nicht unbedingt, wie im wirklichen Leben…

Oha. So tief wollte ich gar nicht einsteigen.

Woran ich nur erinnern möchte – und was mein KLEINES VORMIR so perfekt beherrscht, ist – das Strahlende zu sehen… Auch wenn es grad ganz dunkel ist und nur noch dunkler werden will. Und mein KLEINES HINTERMIR das Dunkle sehr liebt. Irgendwo hockt da so ein Funke, der nicht viel mehr braucht als ein tiefes Atmen, einen Duft, eine Berührung…

So – alles gesagt – der Rest steht zwischen den Zeilen…

Ich wünsche euch allen einen guten Weg ins spannende 2020… Habt strahlende Hochs und dunkle Tiefs…

…lasst zu… lasst los, sucht… findet, erlebt… teilt, nehmt an….

 

 

IMG_0747