Titel…fällt mir grad nicht ein…

…war so spannend zuzuhören, dass ich einfach nicht daran gedacht habe Notizen zu machen…

Wenn ich mal groß bin, werde ich Killer…

Aha, denke ich und betrachte das Kerlchen, welches diesen folgenschweren Wunsch äußert. Sieben, vielleicht acht – Zahnlücke, frecher Blick und ein Lächeln, dass in spätestens acht Jahren diversen Vätern diesen Wunsch einpflanzen könnte. Daneben ein Mädchen – schätze – gleiches Alter und auffällige Ähnlichkeit mit Pippi Langstrumpf. Haare selbst geschnitten – in Lagen undercut – dann wieder einfach nur abstehend… Sehr individuell. Dann gibts da noch ein drittes Kind, welches ich nicht einordnen kann. Ist vielleicht so gewollt. Alle drei sitzen sehr bequem vor mir im Abteil und genießen FREIHEIT. Irgendwo sitzt ein Papa – nicht unbedingt in Hörweite…

„Och nö“, sagt das Mädchen:“viel zu viel Blut und am Ende sitzt man immer im Knast. Ist doch blöd…“ „Ich werde Momo – die ist soooooo gruselig. Die ist cool. Ich hab eine Woche bei meiner Mama geschlafen, weil ich´s nicht alleine in meinem Zimmer ausgehalten habe…“ „Nee“, sagt das nicht einzuordnende Kind, „wir müssen Geld verdienen, wenn wir groß sind“ „Das ist auch gruselig“, sagt der Freche Blick. “ Aber als Killer komm ich in jede Zeitung und auf Youtube und verdiene massig Geld.“ Pippi L. springt auf: „wir werden Youtuber – da machen wir ganz viel lustiges Zeug und das macht Spaß und dann kriegen wir dafür ne Menge Kohle“ Lachend lässt sie sich auf den Sitz fallen.

„Nee, noch cooler: ich lass mir Farbe in meine Augen spritzen. Dann ist das Weiße ganz rot und sieht ganz gruselig aus.“ „Da mach ich mit“, sagt der Freche Blick „aber ich will grün – rot hat ja schon der olle Voldemort…“

Ich staune. Da kommen noch mehr total verrückte Sätze – irgendwann landen die drei beim Falten wegspritzen, Brüste vergrößern, Geschlechtsumwandlung… Ich beginne ein wenig an mir zu zweifeln. Sind die drei vielleicht doch älter – haben sich nur extrem ihre Kindlichkeit bewahrt…? Aber da ruft Pippi L.: „und wenn ich nächstes Jahr neun werde, gucken wir die ganze Nacht Gruselfilme…“ …““und Pornos“ kommt´s leise vom Frechen Blick.

Die drei rücken enger zusammen, beginnen zu flüstern. Bruchstückhaft höre ich, dass sie so ziemlich jedem weiblichen Geschlechtsmerkmal den jeweiligen Spitznamen zu ordnen können. Und auch über Sex – Positionen schon ganz gut Bescheid wissen. Es giggelt und kichert – sehr unbefangen.

Ich bin grad nicht mehr so unbefangen und versuche das Kleine Hintermir zu beruhigen. Das schreibt EMPÖRUNG gerade in Großbuchstaben. „Wo gibts denn sowas..? Haben die keine Eltern, die Internetbeschränkungen einstellen..? Das ist doch absolut fahrlässig, was diese Eltern da tun“, wettert es… Das Kleine Vormir wiegelt ab: „ach komm – sei nicht so – die sind halt neugierig – und egal wie, sie kriegen´s doch sowieso raus. Da ist´s doch besser – sie können sich darüber mit Freunden unterhalten und nichts ist schlimm oder böse…“ Dem Kleinen Hintermir fehlen die Worte. “ Die sind erst acht Jahre alt“, schnieft es wütend – „noch ganz unverdorbene Seelen“ – „sind sie doch auch weiterhin“, versucht das Kleine Vormir das jetzt schluchzende Hintermir zu beruhigen. „Vielleicht macht es sie auch stark, überleg mal – da geht es immer um Erwachsene… Und außerdem – hast du nie Doktorspiele gespielt…?“ Das Kleine Hintermir schaut völlig entgeistert über meine Schulter nach vorn zum Kleinen Vormir. „Spinnst du…?  Ich bin der personifizierte Pessimismus gepaart mit schlechtem Gewissen und fürchterlicher Angst… Doktorspiele ist da wohl das letzte, was mir einfallen würde…“

Stopp – Jungs – rufe ich… Dann doch zu laut, denn die drei Kids drehen sich zu mir um und starren mich erschreckt an. „Ich bin ein Mädchen“, kommt es von Pippi L. Bevor ich noch irgendetwas Aufklärendes sagen kann, poltert ein junger Mann ins Abteil und treibt die drei zur Eile.

Kopfschüttelnd verlassen Pippi L, der Freche Blick und das Nichteinzuordnende das Abteil – nicht ohne mir einen Vogel zu zeigen und mit einem Lächeln, das mich Lächelnd macht…

 

IMG_7890

4 Kommentare zu „Titel…fällt mir grad nicht ein…

    1. Tja Tini, zwischendurch war ich mir nicht sicher, ob das noch lustig ist – aber diese völlige Unbefangenheit… hat das Kleine Hintermir zum Schweigen gebracht ….
      liebste Grüße
      Charlotte 😎

      Liken

  1. Liebe Charlotte. Es fiel mir ab und zu schwer wegen des Vokabels deinen Text zu verstehen. Trotzdem verstehe ich, dass die Jugendlichen von Fernsehsendungen beeinflusst wurden und zwar nicht von intellektuellen oder für Kinder geeigneten Sendungen…Ganz im Gegenteil…Sind manche Eltern nicht mehr in der Lage, Grenzen zu setzen?…Solche Situationen sind auch bei uns bekannt…Könnte die Schule durch einen Sexualitäts – und Verhaltensunterricht den Kindern helfen? Gibt es das bei euch ?…Liebste Grüsse….Das schöne Bild aus Portugal oder Tunesien bei Djerba?

    Liken

    1. Weißt Du, lieber Marseiller, ich schreibe auf, was ich sehe – versuche nicht zu bewerten… jeder soll sich seine eigenen Gedanken dazu machen können ….
      und das Bild habe ich in Cascais (Portugal) aufgenommen… warst nah dran …
      Liebste Grüße

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s