stopp…nicht jugendfrei…

denke ich, als ich darüber nachdenke, worüber ich schreiben könnte. Manchmal passiert wenig in der Bahn. Oder es entzieht sich mir. Oder alles passiert wo anders – da – wo ich grad nicht bin. Und da, wo ich bin – ist nicht die Bahn. Hatte ich schon an anderer Stelle – passiert aber schon wieder.

Heute. Wirklich – grad eben. Bin immer noch am Kichern… Wobei – eine Warnung: die nächsten Zeilen sind nicht für UNTER 16. Weil – da gibts Fragen. Und ich bin mir nicht sicher, ob wirklich jeder, der das mit Kindern liest – sich diesen Fragen stellen möchte.

Also – ich hab euch gewarnt…

Stehe in der ersten Etage einer Firma, die sich zur Aufgabe gemacht hat, Menschen einzukleiden. Ich sorge dafür, dass Frauen – manchmal auch Männer – die richtigen Klamotten, zum richtigen Anlass und dann noch zum Typ passend, finden. Ist manchmal eine Herausforderung – aber ich mag das wirklich sehr.

Kommt da heute eine Frau auf mich zu und fragt, in nicht akzentfreiem Deutsch, nach einem Dildo.

Aha, denke ich. Ein Dildo… Ich schaue mich um. Ob sie das Haus verwechselt hat…?

Sie bemerkt meine Irritation und wird rot. „Hab ich was Falsches gesagt“, fragt sie mich.

Kommt drauf an, sage ich. Was wollen sie denn tun…?

„Ich will zum Oktoberfest…, da brauch ich wohl ein Dildo…“ Nee – sage ich. Da gibts auch echte Männer…

Jetzt starrt sie mich an und ich werde rot.

Kann es sein, dass wir aneinander vorbei reden, frage ich…

„Si, signorita – ich brauch ein Kleid – für ein Fest im Oktober.“

Oh, sage ich  – Oktoberfest…. –  eher ein Dirndl… ?!

„Ja“, strahlt sie – „was habe ich gesagt…?“

Dildo, sage ich… weit weg von Dirndl….

„Mierda, ich bin des Deutschen nicht so mächtig….“ grinst sie.

Ich glaub, mit einem Dirndl sehen sie besser aus, sage ich. Ähm – nur – hier gibts keins. Und ´nen Dildo – gibt´s hier auch nicht…

Die Spanierin bricht in helles Lachen aus. „Können Sie sich eine spanische Frau im Dirndl vorstellen… ? Nee – nicht so richtig – aber mit Dildo auch nicht…grinse ich.

Ihr Lachen ist ansteckend. Beide kichern wir vor uns hin. Gibt irgendwie kein Ende.

Dann sage ich ihr, sie soll es mal am Tauentzien versuchen – mit dem Dirndl..

Si, sagt sie. Sie wirft noch einen Blick in die Abteilung, lacht vor sich hin und verschwindet Richtung Rolltreppe.

Oh, oh, denke ich – das wäre was für eine Charlotte. Aber stopp….!

NICHT JUGENDFREI….

 

IMG_7677

5 Kommentare zu „stopp…nicht jugendfrei…

  1. Liebe Charlotte . Da ich Bayern gut kenne, hatte ich sofort das Missverständnis verstanden ,dass als Wortspiel betrachtet werden kann. Und ich musste ja lachen!…Ich musste noch einmal wegen des Zusammenhangs lachen, als ich auf dem Scrabble ein Wort unter den anderen las. Rate mal welches und lache mit!…Liebste Grüsse.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s