Ein Novum ist es…

…für mich – die Bahn mit einem Glas Rosé zu betreten… War so nicht geplant. Den Rosé hatte ich bereits ein halbe Stunde vorher beim Kellner bestellt. Nur – da hat er ihn vergessen. Und als es ihm wieder einfällt, will ich gerade zahlen und gehen. Jetzt steht da aber schon das Glas Rosé. Und auf der Rechnung steht es auch schon.

Greife ich also zum Glas und gehe. Nach draußen. Um meine Bahn zu kriegen, muss ich genau jetzt das Lokal verlassen. Kann doch aber den Rosé nicht einfach runterschütten. Da finde ich den Weg zur Bahn nicht mehr.

Und stehen lassen …? Och nöö. So´n bisschen provokant sein, ist auch mal ganz schön.

Ich betrete die Bahn mit meinem Glas Rosé. Suche mir ein Abteil mit einer Frau. Ist vielleicht doch sicherer. Vorsichtig balanciere ich den Rosé beim Setzen aus und trinke einen Schluck. Er ist wirklich noch kalt. Die junge Frau mir gegenüber schaut auf. Bemerkt mein Glas Rosé, lächelt und sagt: „Hey – Du bist der Grund, warum meine schlechte Laune grad abhaut…“

Warum hast du schlechte Laune?, will ich wissen…

„Ich hol grad meine Katze aus der Klinik“.

Bevor ich mir Gedanken ums Einschläfern machen kann, redet sie weiter.

„Sie hatte einen Unfall aber es geht ihr wieder besser…“ Aha , denke ich – jetzt hat die Katze nur noch acht Leben, aber auch damit kann sie schließlich uralt werden. Ich mustere meine Gegenüberin und sehe den Katzenkorb zu ihren Füßen. Klar – der ist noch leer.

Ich reiche ihr mein Glas: ist besser, du trinkst einen Schluck. Sieht aus als bräuchtest du den gerade, sage ich.

„Dein Ernst..?“ Ich nicke. Sie trinkt. Wenn ich raten sollte, was sie beruflich tut, würde ich auf Personal Trainer oder Fitnesstrainerin tippen. Sie hat so eine Distanziertheit. So eine kleine Kühle um sich rum. Eher professionell…  Hmmm…

Der Rosé lässt mich grad nicht klar denken… Ach  -`vielleicht liegt´s auch nur an der Sorge um ihre Katze.

Fragen muss ich trotzdem. Personenschützerin, sagt sie. Jippi, denke ich.

Denke schon eine kleine Weile über zwei, drei Handgriffe zur Selbstverteidigung nach. Nicht, dass ich mir Sorgen machen müsste – nee… Gäbe halt noch ein wenig mehr Sicherheit.

Sie muss die nächste Station raus, holt den Katzenkorb unter ihrem Sitz hervor, schaut mich an und lächelt vor sich hin. Ich nehme meinen ganzen Mut zusammen – wobei der Rosé daran nicht ganz unbeteiligt ist – und erzähle ihr von meiner Seite. Sage: inderbahnmitcharlotte.com und vergesse dabei zu erwähnen, dass das alles EIN Wort ist.

Shit. Ich sollte mir langsam Visitenkarten zulegen, denke ich. Da hat sie mir bereits gewunken: „tschüss Charlotte…“ und ist in der unglaublich warmen Dunkelheit verschwunden.

Inzwischen ist das Rosé – Glas leer und ich fülle es mit Wasser aus meiner Flasche auf.

„Das hat Stil“, kommt der Kommentar aus einer anderen Ecke. Da erreiche ich aber gerade den Endbahnhof und verschwinde ebenfalls in der unglaublich warmen Dunkelheit…

 

 

image

10 Kommentare zu „Ein Novum ist es…

  1. Liebste Charlotte,
    es wundert mich etwas, das der Kellner Dich mit dem Glas hat passieren lassen, aber Du bist nun mal Du – Charlotte- halt. Ich bin mir Sicher, dass die „Katzendame“ dahinter kommt, wie das mit Deiner Seite funktioniert. Wir werden ihren Kommentar abwarten ….
    Und Selter im Glas, in der Bahn, hat einfach Stil
    -Rose aber auch-
    Danke für Dich und liebe Grüße 🙂

    Liken

    1. Bin mir nicht sicher, daaa das jemand gesehen hat, lieber Novembermann – und da ich so aussehe, als könnte ich kein Wässerchen trüben – klappt’s halt mit dem Rosé…
      Liebste Grüße

      Liken

      1. Liebste Charlotte, ich kann dich beruhigen, auch wenn man es auseinander schreibt, findet man Dich als 5. Eintrag bei Google. Die Katzendame muss sich nur ein klein bisschen Mühe geben 🙂

        Liken

      2. Ehrlich …?? 5. Stelle …??! Cool … aber Visitenkarten sind schon schön …😉
        Vielen Dank fürs Recherchieren….
        Bis demnächst…😎

        Liken

  2. Hallo liebe Charlotte,
    da hätte sich wohl noch eine weitere Geschichte ergeben, dann mit Wasserglas, hat ja auch nicht jeder in der Bahn 😄
    Gut, dass es der Katze wieder besser geht.
    Liebe Grüße und bis bald
    Tini

    Liken

  3. Rührende Geschichte !!!
    Unsere Katze hat mich letztens sehr früh geweckt….
    Aber das ist nicht Schlimm !!! Wenn du verstehst was ich meine 🙄😂❤️

    Liken

  4. Liebe Charlotte.Bei uns verbinden wir Rosé mit Sommerzeit. Ich empfehle dir und deinen treuen Leser(I)n(nen) Rosé von Cassis oder von Aix oder noch von Bandol….Es stimmt ja, ein Glas Rosé in der Hand in der Bahn ist sehr schick!…Hast du wegen des Rosé Deutsch verlernt und Denglisch verwendet…? Liebste Grüsse und „à ta santé ! „.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s