Hin – und Hergerissen…

…werde ich in der Mitte des Textes sein. Jetzt sitze ich einfach nur da in der Bahn und lass den Morgen an mir vorbeiziehen. Hab meine Ohrstöpsel vergessen und fühle mich lost in space. Geht auch nicht vorbei als sich ein junger Mann neben mich setzt.

Er macht sich ziemlich breit. Mühsam kann ich  mein Stück Mantel zurückerobern auf das er sich setzt. Normalerweise lächeln die Leute, wenn ihnen sowas passiert.  Oder sie entschuldigen sich wortreich. Manche sagen nix – aber heben wenigstens ihren Hintern.

Dieser hier tut gar nix. Nicht lächeln, nicht entschuldigen und den Hintern hebt er auch nicht. Er ist nämlich beschäftigt. Mit Essen. Er kaut, als er sich neben mich setzt und kaut, als er mein Stück Mantel entert. Er kaut als ich meinen Mantel zurückerobere und lutscht an jedem seiner Finger während ich mich neu sortiere.

Aha . Ein Genussmensch.

Er würdigt mich keines Blickes. Bin mir nicht mal sicher, ob er die Eroberung meines Mantels bewusst erlebt hat. Egal. Ich hätt` jetzt gern meine Ohrstöpsel. Zum Abschotten.

Ich werfe einen letzten Blick auf meinen Nebenmir und erstarre innerlich… Da klebt was Weißes im linken Mundwinkel – schön gefangen gehalten vom hippen Bart des jungen Mannes. Oh Gott… Das ist eklig.

Was mach ich denn jetzt? Ich kann doch den armen Mann nicht so rumlaufen lassen… Ich mein – stellt euch doch mal vor, der trifft gleich auf seine große (noch unbekannte) Liebe. Sie steht vor ihm – schaut ihm in die Augen und da sind diese kleinen aufsteigenden Bläschen im Bauch… Ihr Blick streift sein Gesicht und bleibt am weißen Zeugs im Mundwinkel hängen… Alle Bläschen platzen… Und er weiß gar nicht warum. Sieht sie an und weiß – Das.Ist.Sie… Starrt ihr hinterher als sie geht und versteht die Welt nicht mehr.

Kann ich das verantworten?

Och manno….! Hin – und Hergerissen hibble ich auf meinem Sitz. Ich muss mich entscheiden. Nächste muss ich raus.

Ich stehe auf und tippe ihn an. Er sieht irritiert  zu mir auf. Ich wische meinen Mundwinkel. Er kapiert schnell. Wischt den falschen. Ich zeige auf die andere Seite. Noch ein Wischen. Und ein unglaubliches Lächeln. Und dann gleich noch eins. Aber da bin ich schon zur Tür raus…

 

 

IMG_7556 2

 

 

3 Kommentare zu „Hin – und Hergerissen…

  1. Liebe Charlotte. Solche sehr angenehme und unhöfliche Fahrgäste gibt’s leider überall….und nicht nur in der Bahn…Was du hast ertragen müssen, empfinde ich auch in diesem Moment mit, wo bei mir auf meiner Terrasse die Sonne scheint und der Rotkehlchen herumhümpft…eine andere Welt….Liebe Grüsse und viel Spass in der nächsten Bahn!

    Liken

  2. …das Rotkelchen…ach! deutsche Artikel entsprechen den französischen nicht. Bei uns ist die Sonne männlich und der Mond weiblich. Ich gebe zu, dass die deutschen Artikel der Realtität besser passen, denn ist es nicht die Sonne, die das Leben auf Erden ermöglicht…wie eine Mutter…?

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s