…sei Gandhi…

…beschwört mich mein KLEINES VORMIR. Tatsächlich. Es beschwört mich.

Es ist so ungeheuerlich, was hier grad in der Bahn passiert. Mir – in der Bahn passiert – dass Gandhi sein, der einzige Weg zu sein scheint, der funktionieren könnte ohne das die Situation eskaliert. Also – tieeeeef atmen – gleich nochmal…. das Lungenvolumen lässt sich nicht ganz auffüllen – wegen der OP Maske, die mir bis auf die Nasenspitze gerutscht ist.

Oha. Das ist der Grund, weshalb mein KLEINES VORMIR Gandhi beschwört.

Die Frau mir gegenüber – hinter ihrer FFP2 Maske schwer zu verstehen, mahnt mich ziemlich barsch, dass ich meine Maske ordentlich aufsetzen soll.

Darf ich erwähnen, dass ich NICHT 12 bin? Dass ich eine erwachsene, durchaus intelligente Frau mit Lachfältchen um die Augen bin, weil mein Lachen immer auch die Augen erreicht…?!

Wer gibt Ihnen das Recht so mit mir zu reden, frage ich sie, wieso gängeln Sie mich..?

Richtige Fragen zur falschen Zeit. Es ist sinnlos darauf hinzuweisen, dass ich nur getestet in die Bahn steigen darf. Die Frau wird sofort laut. Sie beschimpft mich und endet damit, dass gegen Dummheit kein Kraut gewachsen sei.

Da kommt mein KLEINES VORMIR ins Spiel. Sei Gandhi.Sei Gandhi.Sei Gandhi…

Das KLEINE HINTERMIR wiederholt mantraartig seine Worte. Es wirkt.

Ich zittere am ganzen Körper. Habe so viele Sätze im Kopf, die ich dieser armen verängstigten Frau entgegen schleudern möchte.

Und halte meinen Mund.

Erlebe gerade einen Zeitsprung. Wir schreiben das Jahr 1943 und ich bin die mit dem gelben Stern auf der Jacke. So fühlt es sich an. Und ihr fragt euch, wie es dazu kam, dass damals alle mitgemacht haben…? Im Ernst jetzt…???

Als ich den Platz wechsle, schaut mich ein älterer Herr Kopf schüttelnd an: “ wie kann man nur so unverantwortlich sein..?“ Er stellt tatsächlich MIR die Frage. Gandhi sein.Gandhi sein.Gandhi sein… Von der Frau, die aussteigt und mir damit ungewollt zu einem neuen Platz verhilft, höre ich noch die Worte: „… kommt sowie so bald die Impfpflicht…“

Aha. Und wem gebt ihr dann die Schuld, wenn ihr trotzdem erkrankt, wenn ihr trotzdem auf der Intensivstation landet und wenn ihr trotzdem sterbt…? Mal drüber nachgedacht…? Wollt ihr dann immer noch den restlichen vier, fünf Prozent der Menschen, die nicht die Injektion erhalten haben – Schuld an eurem Elend geben…? Erklärt´s mir – wie soll das gehen…?

Und jetzt mal ganz im Ernst – wie schaffen es knapp 30 Prozent der Menschen, die ungeimpft sind – sich aber permanent testen lassen müssen, um ihren Beruf ausüben oder auch nur Bahn fahren zu dürfen. Also – wie schaffen das diese permanent negativ getesteten Menschen so viele doppelt oder dreifach geimpfte Menschen anzustecken – per se – zu tyrannisieren…??? Nur mit ihrem DASAEIN…?

Einfach mal sacken lassen. Mehr will ich gar nicht. Ach doch – in Ruhe Bahn fahren, wär auch schön…